Messe Friedrichshafen
Presseservice

Neue Messe 1
88046 Friedrichshafen
Telefon +49 7541 708-307
Telefax +49 7541 708-331

 

Presseberichte

Das sagen die Aussteller

Ausstellerstimmen zur Sommer-IBO 2021:

11.07.2021  | Statements



Hans-Jürgen Thöns, Geschäftsführer von Glasprinter.de:

„Es ist ein sehr gutes Gefühl, wieder Menschen auf der Messe gegenüberstehen und die Produkte präsentieren zu können. Im Verkaufsgespräch ist die Maske zwar störend, aber die Stimmung der Kunden ist gut. Das Interesse am Produkt ist sehr groß und wir hatten sowohl Bestandskunden als auch Neukunden bei uns am Stand, die auch immer wieder kommen. Besonders zufrieden sind wir mit dem Pförtnerservice und der ganzen Betreuung vor Ort vom Team der Sommer-IBO.“

 

Knut Dubbe, Leiter des Messeteams von SRS Solartechnik GmbH:

„Angesichts der Umstände sind wir mit der Messe zufrieden und sie entspricht unseren Erwartungen. Das Interesse von Seiten der Kunden ist auf jeden Fall da.“

 

Stefan Schädler, Geschäftsführer der Schädler GmbH:

„Für uns war die Sommer-IBO nicht die erste Messe in diesem Jahr, deshalb waren auf jeden Fall Erwartungen da. Die Messetage Donnerstag und Freitag waren sehr ruhig, die Kunden haben eher flaniert und geschaut, am Wochenende hoffen wir auf mehr Einkäufer. Wir denken aber, dass wir zur nächsten IBO wieder dabei sein werden.“

 

Tamara Angeletti, Geschäftsführerin der Gundel Pfannenvertrieb Angeletti GmbH:

„Wir sind wegen den Erfahrungen durch Corona komplett ohne Erwartungen auf die Sommer-IBO gekommen, wurden aber sehr positiv überrascht. Es sind zwar weniger Kunden als sonst, aber dafür sind die Besucher sehr kaufbereit und freuen sich, die Produkte vor dem Kauf wieder anfassen zu können. Auch dass die Gänge breiter sind und mehr Abstand herrscht, lockert die Situation am Stand auf.“

 

Lars Schneider, Geschäftsführer von Parkett Schneider:

„Wir sind immer gerne hier, besonders nach dem Lockdown und es ist schön, auf der Sommer-IBO wieder unter Leute zu kommen. Es sind zwar weniger Kunden als sonst, aber die Resonanz ist besser. Es herrscht großes Interesse und die Kunden kommen häufig schon mit genauen Vorstellungen zu uns. Wir sind selbstverständlich auch nächstes Jahr wieder mit dabei.“

 

Klaus Nöcker, Geschäftsführer von Simply Best GmbH:

„Wir sind froh, wieder auf der Messe zu sein. Für uns ist die Sommer-IBO bereits die vierte Veranstaltung dieses Jahr, aber die erste Indoor-Messe. Wir haben unsere Erwartungen ganz realistisch heruntergeschraubt und sind dementsprechend zufrieden. Die Besucher sind auf jeden Fall aufgeschlossen und freuen sich. Wir sind das nächste Mal im September auf der Interboot in Friedrichshafen dabei.“

 

Dean Spanring, Repräsentant (Bodensee) Europapark Rust:

„Für uns ist die IBO eine sehr wichtige Messe, gerade wegen des Standortes im Drei-Länder-Eck. Für uns ist es wichtig den Besuchern zu signalisieren: „Wir sind wieder da. Der Europapark hat wieder geöffnet.“ Man merkt natürlich, dass die Messe kleiner ausfällt als üblich, aber am Wochenende war an unserem Stand mehr los als erwartet.“

 

Peter Soler, Geschäftsführer von Redwell Bodensee:

„Wir waren frohester Erwartung und einer der ersten Kunden, die einen Stand reserviert haben, sind jetzt aber etwas enttäuscht über die Besucherzahlen am Stand. Samstag war der bisher beste Tag, davor hatten wir maximal 20-25 Besucher am Stand. Wir kommen gerne wieder, dann aber mit einer Platzierung weiter weg von der Bühne.“

 

Monika Sewcz, Mitarbeiterin Winzerverein Hagnau:

„Wir haben auf der Sommer-IBO gut verkauft und sind, wie erwartet, zufrieden mit der Messe dieses Jahr. Die Besucher bei uns haben großes Interesse an unseren Weinen gezeigt und viel probiert. Wir haben viele Neukunden gewonnen und freuen uns auch über den großen Zuspruch. Wir präsentieren uns immer wieder gerne hier.“

 

Sabrina Gratzer, BrinaS – Mode & Stoffe:       

„Wir sind immer wieder gerne auf der Messe, nach dieser langen Pause sind wir auch auf die Sommer-IBO gekommen. Das Interesse für unser Angebot bewerten wir insgesamt als gut. Die Betreuung durch das aufmerksame und freundliche Messeteam war für uns als Aussteller sehr angenehm. Auch die Aufplanung der Stände in den Hallen haben wir als sehr positiv wahrgenommen.“

 

Markus Ruther, wohnmobile-friedrichshafen.de:

„Wir sind schwer zufrieden, unsere Erwartungen wurden sogar noch übertroffen. Wir haben alle unsere fünf Neufahrzeuge auf der Messe verkauft. Die Nachfrage nach Wohnmobilen hält unvermindert an.“ 

 

Dr. Andrea Borlotti, verantwortlich für Trentino und Lago di Garda:

„Wir sind sehr zufrieden mit dem Interesse auf der Sommer-IBO. Die erste Messe im Tourismus hat uns gezeigt, dass unsere Region sehr beliebt ist bei den Besuchern. Viele Fragen zum Urlaub in der Natur, zum Radfahren und Mountainbiken kamen bei uns an. Wir haben ein großes Interesse festgestellt.“ 

 

Heidi Thiel Schreiber, Mitarbeiterin Wasserbetten Oase:

„Traumhaft, endlich wieder ein Stück Normalität leben zu können, Kunden wieder treffen zu können und mit anderen Ausstellern hier präsent zu sein. Wir sind ohne Erwartungen gekommen, sind aber vom Messeverlauf positiv überrascht. Viele Besucher haben sich über unsere Produkte erkundigt, und wir führten gute Gespräche. Mit Masken in den Hallen war zwar die Kommunikation anstrengend, aber das nahmen wir für die Sicherheit gerne in Kauf, in der Hoffnung, dass alles wieder normal wird. Wir haben uns sehr sicher gefühlt und wurden vom Messeteam gut versorgt.“

 

Matthias Saum, Garten- und Landschaftsbau Paul Saum:

„Mit unseren Azubis wurde der Prozess der Gartenanlage während der Messe sichtbar umgesetzt. Die Pflanze müsse wieder in den Vordergrund rücken, vor allem hinsichtlich der Artenvielfalt. Die ganze Branche ist darauf bedacht, dass der Landschaftsgärtner dafür sorgt, darüber aufzuklären, wie elementar die Pflanze im eigenen Garten ist. Darum wollen wir mit diesen Vorgärten auch die Azubis sensibilisieren, damit sie von der Pike lernen, mit den Pflanzen umzugehen. Wenn es der Landschaftsgärtner nicht schafft, dafür zu sensibilisieren, welche Branche soll es sonst tun?“

 

 

 



Hinweis an die Redaktionen: Zeichen (mit Leerzeichen): 5909


Kompletter Artikel zum Download