Messe Friedrichshafen
Presseservice

Neue Messe 1
88046 Friedrichshafen
Telefon +49 7541 708-307
Telefax +49 7541 708-331

 

Presseberichte

IBO und Schwestermessen gingen am Sonntag nach fünf Messetagen mit einem Besucherplus zu Ende: 74.100 Besucher

„Das Premierenfeuerwerk hat gezündet“

24.03.2019  | Schlussbericht

Friedrichshafen – Reale und virtuelle Welten sorgten auf der Frühjahrsmesse, die am Sonntag nach fünf Messetagen zu Ende ging, für spannende Begegnungen. „Mit der Premiere des Digitalen Zukunftsraums setzte die IBO ein starkes innovatives Zeichen. Die Ressonanz auf die digitalen Aktivitäten ist ausgezeichnet, vor allem viele junge Besucher haben unser Angebot angenommen“, zogen Messechef Klaus Wellmann und Projektleiter Rolf Hofer am Sonntag ein ausgesprochen positives Fazit zum Abschluss der Frühjahrsmesse, die „ein wahres Premieren-Feuerwerk zum 70. Geburtstag gezündet hatte.“ Trotz schönstem Wetter verzeichneten die IBO und ihre Schwestermessen mit 74.100 Eintritten ein deutliches Besucherplus (2018: 71.200). Die Aussteller verzeichneten während der fünf Messetage überwiegend eine gute Kaufbereitschaft bei ihren Kunden. „Wir haben die richtigen Investitionen getroffen und ein innovatives und zukunftsfähiges Messekonzept präsentiert“, waren die Messemacher am Sonntagabend überzeugt. Diese Aussagen wurden von Ausstellern und Besuchern einhellig bestätigt.


Gute Stimmung herrschte bei der Europa-Park Show „Zeitreise“, die sich an den fünf Messetagen erneut als echter Publikumsrenner präsentierte. Das Food Truck Festival und die Grillmeisterschaft setzten deutliche kulinarische Duftnoten. Die wunderschön angelegten Traumgärten lieferten viele Ideen für die Gestaltung des eigenen Grüns und wer fachlichen Rat benötigte, der wurde an Ort und Stelle gut bedient. Kräutergärten und Blütenträume lieferten ebenfalls farbenfrohe Hingucker. Die wiederaufgelegte Modenschau präsentierte mitten im Gartenambiente die neuesten Kreationen auf dem Laufsteg.

 

Das Partnerland Dominikanische Republik sowie das stark vergrößerte Angebot von Wohnmobilen im Caravan Center verbreiteten Urlaubsstimmung. In der XXXLutz Kocharena servierten die Köche ihrem Publikum an fünf Tagen raffinierte Gerichte und in der Sonderschau „Regionales Genießen“ standen Angebote aus heimischer Produktion im Mittelpunkt.

 

Die neuesten Fahrräder konnten die Besucher auf dem Testparcours gleich probefahren, die neuen Modelle der Häfler Autohäuser standen ebenfalls im Fokus. Die unterschiedlichen Fahrzeuge mit Elektroantrieben, präsentiert in der eMobility World, stießen bei den Besuchern auf ausgesprochen großes Interesse.  Zur Feier des 70. Geburtstages der IBO drehte das Messeteam „am großen Rad“ und stellte zur Freude der Besucher ein Riesenrad ins Freigelände.

 

Die Kreativ-Show des Nähwerks Bodensee gab viele Anregungen für eigene Entwürfe. Ein umfassendes fachliches Angebot zu den Themen Schlüsselfertiges Bauen, verschiedene Energieformen, Innenausstattung und Sanierung standen im Mittelpunkt der Fachmesse Neues BauEn. Hier rückten auch die vielen Handwerks-Innungen ihre Stärken umfassend in den Mittelpunkt. Auf der IBO und ihren Schwestermessen „Garten & Ambiente Bodensee“, „Neues BauEn“ und „Urlaub Freizeit Reisen“ waren in diesem Jahr insgesamt knapp 700 Aussteller präsent.

 

Die Stimmen der Aussteller

Philipp Frei, Vertriebsleiter und Projektmanagement Digitaler Zukunftszentrum Allgäu-Oberschwaben: „Wir waren mit dem Zuspruch des Publikums sehr zufrieden. Gerade am Wochenende kamen sehr viele jüngere Besucher, es herrschte reger Andrang und großes Interesse an den Technologien, Vorträgen und am Gesamtkonzept. Ein weiterer Auftritt im nächsten Jahr ist durchaus denkbar.“

 

Rolf Maucher, Vertriebsleiter AOK Bodensee – Oberschwaben: „Aus Image- und Beratungsgründen präsentieren wir uns schon seit vielen Jahren hier auf der IBO: Die AOK versteht unter ‚Gesund und Nah‘ sich nicht aus der Fläche zurückzuziehen, sondern dem Kunden vor Ort zur Verfügung zu stehen.“ Thomas Kraft, Verkaufsleiter Ford Autohaus Zwerger: „Wir sind mit dem Messeverlauf und den Verkäufen hier am Stand zufrieden.“

 

Monika Sewcz, Mitarbeiterin Winzerverein Hagnau: „Wir haben auf der IBO gut verkauft und sind, wie erwartet, zufrieden mit der Messe dieses Jahr. Die Besucher bei uns haben großes Interesse an unseren Weinen gezeigt und viel probiert. Wir haben viele Neukunden gewonnen und freuen uns auch über den großen Zuspruch bei uns am Stand am Freundinnen-Tag. Die IBO gehört fest zu unserem Programm und war wie immer interessant. Wir präsentieren uns immer wieder gerne hier.“

 

Neues BauEn:

Reinhard Stiehle, Geschäftsführer Stiehle Parkett:

„Der Messeauftritt hier auf der Neues BauEn bedeutet für uns in erster Linie Neukundenakquise und wir nehmen uns für die Anfragen der Besucher viel Zeit. Manche Gespräche führen dann letztendlich zum Erfolg. Wir rechnen wie in den vergangenen Jahren mit einem guten Nachmessegeschäft.“ Anna Kurtulus, Handelsvertretung Streif Haus: „Wir fanden die Messe sehr gut besucht und fühlten uns gut positioniert. Die meisten Besucher, die bereits ein Grundstück haben, möchten vor Ort über Streif Haus informiert werden.

 

Jan Boden, Niederlassungsleiter Max Weishaupt GmbH Wangen: „Mit dem Messeauftakt waren wir sehr zufrieden. Das Interesse an unseren Produkten ist sehr groß und daher führten wir auch zahlreiche Beratungsgespräche hier am Stand. Der Auftritt hier in Friedrichshafen ist für unser Unternehmen wichtig und wir können hier auch die Kontaktpflege zum Heizungshandwerk ausbauen.“

 

Garten & Ambiente Bodensee:

Georg Saum, Georg Saum Gärten:

„Wir sind seit Anbeginn der Messe Garten & Ambiente Bodensee dabei und der Auftritt hier hat für uns einen sehr hohem Stellenwert. Wir verzeichnen das ganze Jahr über rege Kundenresonanz und können jährlich Neukunden auf der Messe akquirieren.“

 

Urlaub Freizeit Reisen:

Nilda Weber, Direktionsassistentin Tourist Board Dominikanische Republik: „Als Partnerland der Urlaub Freizeit Reisen haben wir viele Besucher an unserem Stand begrüßen können, die sich für die Dominikanische Republik interessiert haben. Die Akzeptanz an unseren Karneval-Fotografien, dem Zigarrendreher, der Tänze und Musik war wunderbar.“ 

 

Sarah Wörz, Stadtmarketing & Tourismus Stadt Walldürn: „Unser Stand war vorwiegend am Wochenende gut besucht. Insbesondere Besucher aus der Schweiz haben großes Interesse gezeigt. Die Urlaub Freizeit Reisen war durchweg erfolgreich und wir werden auch nächstes Jahr wieder dabei sein.“

 

eMobility World

Andreas Hammer, Inhaber Hammer International GmbH: „Im Zuge der Entwicklung der Elektromobilität, Feinstaubdiskussionen, Fahrerverbote  bemerken wir mehr und mehr einen Zustrom an Besuchern, ob jung oder alt, das Interesse ist riesig steigend. Überrascht sind die Kunden an unseren Produkten der Mikro-E-Mobilität, also Transportmittel für eine Person, das ist vorallem im urnbanem Bereich interessant und unsere Fahrzeuge sind bezahlbar. Wir sind das dritte mal hier und beobachten eine sukzessive Steigerung des Kundeninteresses, auch mit den Umsätzen sind wir zufrieden.“

 

Nächster Termin 2020

Die IBO und die Fachmessen „Urlaub Freizeit Reisen“, „Garten & Ambiente Bodensee“ und „Neues BauEn“ finden im nächsten Jahr von Mittwoch, 18. bis Sonntag, 22. März 2020 auf dem Messegelände in Friedrichshafen statt.

 

Weitere Informationen unter www.ibo-messe.de, www.gartenambientebodensee.info, www.urlaubfreizeitreisen.info, www.neuesbauen.info und auf www.facebook.com/ibomesse.



Hinweis an die Redaktionen: Zeichen (mit Leerzeichen): 1263


Kompletter Artikel zum Download