Alles inklusive: Bus, Bahn und Messeeintritt

Preiswerte Kombi-Tickets zum Messegelände - IBO und Schwestermessen vom 18. bis 22. März 2020 setzen auf den Nahverkehr

 „Mobil mit Bus und Bahn“ – der Slogan des bodo-Verkehrsverbunds mit mehr als 40 Mio. Fahrgästen im Jahr bekommt bei der Frühjahrsmesse eine noch größere Bedeutung: Zur 71. IBO machen bodo und Messe ein besonderes Angebot an alle Besucher, die bequem mit Bus und Bahn zum Messegelände in Friedrichshafen fahren möchten.

 

Preiswerte Kombi-Tickets

Der bodo-Verkehrsverbund und die Messe bieten wieder attraktive und preiswerte Kombi-Tickets an, die im Online-Ticketshop angeboten werden. Erwachsene zahlen hier 10,40 Euro und Familien 22,00 Euro aus Zone 1 sowie 12,10 Euro bzw. 25,20 Euro aus Zone 2.

 

Zonenabhängige Tickets

Dabei umfasst die Zone 1 die Verbundzonen 10 / 110 / 111 (Friedrichshafen), 11 (Immenstaad), 12 / 112 (Markdorf), 13 (Oberteuringen), 14 / 114 (Meckenbeuren) und 15 / 115 (Langenargen). Die Zone 2 besteht aus den restlichen Verbundzonen bis nach Sipplingen, Bad Saulgau, Bad Schussenried, Lindau und sogar Oberstaufen. Das Streckennetz, die Zonen-Zuordnung und weitere Infos rund um bodo finden Interessierte unter www.bodo.de.

 

Ticketkauf über www.ibo-messe.de

Der Ticketkauf läuft im Online-Ticketshop unter www.ibo-messe.de

Über die bodo-FahrplanApp sowie im Internet über www.bodo.de finden IBO-Besucher die Fahrplanauskunft zur Messe (als Ziel „Messe“ eingeben) und wieder nach Hause.

    

„Wir möchten, dass möglichst viele Messebesucher mit Bus und Bahn zur IBO kommen und das Auto zu Hause stehen lassen“, erklären bodo-Geschäftsführer Jürgen Löffler und IBO-Projektleiter Rolf Hofer in einem gemeinsamen Statement.

 

bodo-Stand in Halle A3, Stand 303

Die IBO und ihre Schwestermessen „Urlaub Freizeit Reisen“, „Garten & Ambiente Bodensee“ und „Neues BauEn“ finden von Mittwoch, 18. bis Sonntag, 22. März 2020 parallel statt und haben täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Messebesucher finden den bodo-Stand in Halle 3, Stand 303.